FREIZEITMÖGLICHKEITEN UND AUSFLUGSZIELE

FREIZEITANGEBOTE SCHLAUCHBOOTTOUREN AUSFLUGSZIELE LAGERFEUERSPECIALS

Was wäre ein Aufenthalt in der Gruppenherberge Wiesenthal, ohne eine Schlauchboottour auf der direkt am Grundstück vorüberfließenden Mulde unternommen zu haben? Nachfolgend einige hoffentlich interessante Möglichkeiten, wie Sie als Gruppe oder Clique ihren Aufenthalt im Gruppenhaus mit den verschiedensten Freizeitangeboten, sportlichen Aktivitäten - aber auch gastronomischen "Lagerfeuerspecials" ergänzen können.

 

  • Tipp! kurze 2h Schlauchboottour ab Herberge bis Wasserschloss Podelwitz, dort Mittag im Biergarten, Schlossbesichtigung und anschließend wieder zurückwandern ...
  • große Schlauchboottour (Tagestour) ab Herberge Wiesenthal über Wasserschloss Podelwitz bis nach Grimma
  • Selbstbau-Floßaktion ab dem Herbergsgelände in Richtung Wasserschloss Podelwitz bis Sermuth
  • Radtouren auf dem Muldental-Radweg (der Radweg führt direkt an der Herberge vorüber)
  • Wanderziele: Leithenmühle im Schanzenbach-Tal, Burg Mildenstein in Leisnig, Kloster Buch, Schloss Colditz oder gar der erloschene Vulkan Rochlitzer Berg mit Porphyr-Erlebnispfad, Gastwirtschaft und Aussichtsturm ...
  • Bogenschießen direkt auf dem Gelände der Gruppenherberge
  • GPS-Schatzsuche Geocaching im Umfeld von Schloss Podelwitz (nur 6 km von Wiesenthal entfernt)
  • Brennholzservice, Miete eines komplett vorbereiteten Grills
  • Lagerfeuerspecial wie Feuerlachs, Grillschwein, Gemüsepfanne u.v.m.

   Mehr Detailinfos?? Durch das Anklicken bzw. Antippen der unten aufgelisteten Aufklappmenüs erhält man jede Menge weitere Informationen zu angebotenen Freizeitaktivitäten, Ausfluszielen und Verpflegungs-Specials  u.v.m. ...

SCHLAUCHBOOTTOUREN FREIBERGER MULDE - TOURANGEBOTE AB HERBERGE WIESENTHAL
SCHLAUCHBOOT-TOUREN AB HERBERGE WIESENTHAL AUF DEM MULDE-FLUSS
Schlauchboottouren von Wiesenthal (Gruppenherberge) nach Wasserschloss Podelwitz oder als lange Bootstour bis nach Grimma.

Als Bewohner der Gruppenherberge Wiesenthal können Sie (z.B. nach dem Frühstück) direkt vom Grundstück zur Bootstour auf dem Fluss Freiberger Mulde aufbrechen bzw. lospaddeln. Wir bieten Ihnen verschiedene Bootsstrecken in den großen, sicheren 10er Schlauchbooten an. Sie können z.B. bis Wasserschloss Podelwitz (2h kurze Tour bzw. Strecke C) oder als Ganztagestour bis nach Grimma (Streckenangebot B) paddeln. Unterwegs besteht die Möglichkeit, in den Gastwirtschaften einzukehren - oder bei warmen Wetter im sauberen Fluss baden zu gehen.

   Schlauchboottour ab Gruppenherberge Wiesenthal über Wasserschloss Podelwitz bis nach Grimma (Tagestour Strecke B)

 

Tagestour auf dem schönsten Flussabschnitt der Freiberger- bzw. später dann auf der Vereinten Mulde - Diese Tagesstrecke ist bei Wasserwanderern und Schlauchboot-Vermietern sehr populär. Über 18 Kilometer "unverbauter" und naturbelassener Fluss - ohne Wasserkraftanlagen oder nerviger Umtragestrecken! Ruhige Flussabschnitte wechseln ständig mit kleinen Stromschnellen, Schwällen oder Flussverzweigungen ab, es wird nie langweilig beim Paddeln. Es gibt viele Flussabschnitte auf der schnell fließenden Freiberger Mulde, wo man sich einfach nur mit seinem Schlauchboot treiben lassen kann. Der Fluss ist sehr sauber (ja, man kann problemlos Baden gehen), im Fluss leben Flusskrebse und Muscheln, an den Ufern sieht man häufig von Bibern angefressene Bäume. Mit etwas Glück kann man Silberreiher, Kormorane oder Eisvögel beobachten. Auf der Tagesstrecke passiert der Wasserwanderer mehrere Biergärten und Gastwirtschaften. Nachdem man am Wasserschloss Podelwitz vorbei gepaddelt ist, erreicht man die so genannte Muldenvereinigung, hier vereinen sich die Freiberger- und die Zwickauer Mulde - fortan trägt der Fluss den Name vereinte Mulde (oder nur noch "Mulde"). Am Nachmittag erreicht man Kössern, später geht es an den Steinklippen vorbei nach Höfgen. Kurz vor Grimma plätschert die historische Schiffmühle im Fluss (Nachbau, Museum). Endlich erblickt man die Stadt Grimma mit der markanten Gattersburg und der Hängebrücke. Hier holen die Bootsvermieter die Schlauchboote ab. Zurück zur Herberge Wiesenthal? Am besten man bucht bequem von Grimma aus ein Gruppen-Taxi.

 

Vermietpreis:

 

  • 4 -10er Schlauchboot "Hippo"   100 EUR
  • 2 - 3er  Schlauchboot "Otter"       50 EUR
  • Ein Mindestumsatz von 100 EUR ist notwenig!
  • Für nur 10% mehr kann man eine 24h Stornomöglichkeit (z.B. bei gemeldetem Regenwetter) zubuchen

 

Bei dem unten angegebenen Link gelangen Sie auf die ausführliche beschreibung der Schlauchbootvermietung Strecke B Tagestour in Richtung Grimma. Beachten Sie, dass die Herbergsgäste immer ab Anlegestelle Wiesenthal starten können!

 

   mehr Details Schlauchbootvermietung "B" bis Grimma

 


 

 

   Schlauchboottour "kleine Tour 2h" von der Herberge Wiesenthal bis zum Wasserschloss Podelwitz (Vormittagstour, ca. 2h Dauer)

Die Vormittagsstrecke für ca. 1,5 bis 2 Stunden Paddelspaß im Schlauchboot auf der Freiberger Mulde. Bootsausgabe direkt auf dem Gelände der Gruppenherberge, man startet bequem z.B. nach dem Frühstück von der herbergseigenen Anlegestelle zur  Wasserwanderung. Es geht nach kurzer Fahrt durch die Stromschnellen bei Röda (ungefährlich) bis zum  Wasserschloss Podelwitz. Der Flussabschnitt enthält keinerlei Wehre bzw. Umtragestellen. Ruhige Abschnitte wechseln mit kleinen Stromschnellen ab. Unterwegs schöne Badestellen! Picknick- und Einkehrmöglichkeiten am Tourende im Wasserschloss Podelwitz (Biergarten, Imbiss oder auch im Restaurant Schlossgewölbe, Toiletten), Streckenlänge: etwa 6 km Paddeldauer: etwa 1,5 bis 2,5 h (inkl. Pausen).

 

Wasserschloss Podelwitz / Schlossgewölbe Gastronomie und Biergarten / Reservierung: 034381-124600

 

Man kann vom Wasserschloss Podelwitz in ca. 1,5 h nach der Gruppenherberge Wiesenthal zurück wandern. Tipp: Eine längere Wanderung über das Schanzenbachtal (gute Gastronomie in der uralten Leithenmühle) - und dann weiter über Leisnig (Burg Mildenstein) zurück nach Wiesenthal. Leithenmühle 04703 Leisnig OT Brösen, Brösen Nr. 38 Tel.Mobil: (immer) 0163/6693194

Noch mehr "Zurück-Wanderinfos" findet man auch weiter unten bei den Beschreibungen der "Ausflugsziele".

 

Vermietpreis:

 

  • 4 -10er Schlauchboot "Hippo"   90 EUR
  • 2 - 3er  Schlauchboot "Otter"       50 EUR
  • Ein Mindestumsatz von 90 EUR ist notwenig!
  • Für nur 10% mehr kann man eine 24h Stornomöglichkeit (z.B. bei gemeldetem Regenwetter) zubuchen
     

Bei dem unten angegebenen Link gelangen Sie auf die ausführliche Beschreibung der Schlauchbootvermietung Strecke C in Richtung Wasserschloss Podelwitz. Beachten Sie, dass die Herbergsgäste immer ab Anlegestelle Wiesenthal starten können! Der Start zur Schlauchboottour sollte spätestens 10:30 Uhr ab Wiesenthal erfolgen!

 

  mehr Details Schlauchbootvermietung "C" bis Wasserschloss Podelwitz

WANDERN ODER PER FAHRRAD - AUSFLUFGSZIELE IN DER NÄHE DER HERBERGE

Im 5 - 10 km Umfeld der Gruppenherberge Wiesenthal befinden sich mehrere "hochkarätige" Ausflusgziele. Nachfolgend einige Vorschläge, wie Sie als Gäste der Gruppenherberge in 04703 Wiesenthal einen Tag (oder ein gesamtes Wochenende) aktiv verbringen können.

 

Vorschlag: Sie starten nach dem Frühstück direkt vom Grundstück in ein bzw. zwei großen Schlauchbooten flussab. In etwa 1,5 - 2 Stunden erreichen Sie das Wasserschloss Podelwitz. Im angrenzenden Schlosspark (Imbiss, Toiletten) holen wir die Schlauchboote ab. Hier die Möglichkeit des Imbiss bzw. Gastronomie. Details siehe unten bei "Wasserschloss Podelwitz"

Nun können Sie auf kurzem Weg (zu Fuß auf dem Fahrradweg) zur Herberge zurückkehren - wir empfehlen Ihnen aber eine etwas längere, landschaftlich aber lohnende Tour in Richtung der in einem Nebental der Freiberger Mulde (Schanzenbachtal) verteckt gelegenen Leithenmühle. Hier immer an den Wochenenden Gastronomie ´Details siehe unten bei "Leithenmühle"

Die lange Tour (insgesamt etwa 2-3h Fußmarsch) führt Sie dann weiter im Schanzenbachtal der Stadt Leisnig entgegen. Über den Markt erreichen Sie die auf einem Porphyrfelsen erbaute Burg Mildenstein (Museum, sehenswerte mittelalterliche Burg, Gastronomie). Zur Herberge in Wiesenthal gelangen Sie über den wenig befahrenen "Muldental-Fahrradweg".

KOMPAKTINFO: WASSERSCHLOSS PODELWITZ


wunderschönes Wasserschloss mit Schlosspark und Restaurant an der Freiberger Mulde. Hier immer gegen 13 Uhr Bootsabgabe bzw. Ausgabe der Schlauchboote (Schlauchboottouren Richtung Grimma). Es gibt einen Imbiss (Wochenendes geöffnet) sowie ein Restaurant (Schlossgewölbe, Mi - So geöffnet ) sowie im Wasserschloss die "Heimatstube", ein "Sammelsurium" DDR-Vergangenheit auf einem gesamten Schlossflügel - sehenswert. Gruppen werden gebeten, bei einem geplanten Besuch des Schlossgewölbes (Restaurant) sich vorher telefonisch anzumelden.
Reservierungen, Gastro und und Auskünfte: 034381/124600

 

   Infoseite vom Wasserschloss Podelwitz


 

KOMPAKTINFO: LEITHENMÜHLE IM SCHANZENBACHTAL - WANDERTIPP


Versteckt in einem romantischen Tal gelegene, uralte Wassermühle. Zu Fuß jeweils etwa 60 - 90 Min Wanderzeit von der Gruppenherberge Wiesenthal wie auch vom Wasserschloss Podelwitz erreichbar (per KFZ oberen Parkplatz nutzen, dann 400 m zu Fuß). Gastronomie und Biergarten immer am Wochenende, Familienfeste bzw. Gruppentermine auf Anfrage auch an anderen Tagen. Seit 2017 gibt es eine kleine FeWo (2-6 Übernachter)

Leithenmühle 04703 Leisnig OT Brösen, Brösen Nr. 38
Telefon: 034321/12853 (Sa / So)
Mobil: (immer) 0163/6693194

 

   gehe zu Facebook-Infoseite Leithenmühle


 

KOMPAKTINFO: BURG MILDENSTEIN - LEISNIG

Hoch über dem Fluss Freiberger Mulde thront die mittelalterliche Burg Mildenstein. Sehenswerte Burganlage, Austellungen und ein sehr schöner Fernblick auf das Tal der Freiberger Mulde. Auf dem Weg zur Burg mehrere Gastwirtschaften.


Telefon Gastwirtschaft Taverne 034321 50426
Telefon Burg Mildenstein: 034321 6256-0

Burg Mildenstein
Burglehn 6 | 04703 Leisnig
Zur Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinützige GmbH gehörend
mildenstein@schloesserland-sachsen.de

 

   Burg Mildenstein Webseite

GPS-SCHATZSUCHE IN WASSERSCHLOSS PODELWITZ ODER IN KLOSTERBUCH

Sie möchten einmal das "Geocaching" (GPS-Schatzsuche) ausprobieren? Wir bieten Ihnen an zwei Standorten in Mittelsachsen (Wasserschloss Podelwitz und Klosterbuch) diese recht anstrengende, aber auch sehr intelligente, kurzweilige Form einer "Outdooraktivität" an.

 

Im 2,5 Kilometer-Radius um die beiden Standorte haben wir an die vierzig verschiedenen Schatzpunkte versteckt bzw. installiert. Dies Standorte haben wir in die modernen, kleinen Garmin-GPS Geräte eingespeichert. Die Bedienung der GPS-Geräte ist recht einfach und funktioniert ähnlich wie bei Ihrem Smartphone durch "drücken" von verschiedenen Apps. Wettkampfgedanke / Spielaufgabe ist es, innerhalb eines selbst festgelegten Zeitlimits (z.B. zwei Stunden) möglichst viele Schatzpunkte zu erreichen bzw. aufzufinden und die dort hinterlegte oder vorzufindende Aufgabe richtig aufzulösen. Dies Aufgabe(n) sind von unterschiedlichster Art - oft nur einen kleinen Stempel finden und ihn in die Lösungsvorlage einzustempeln, einen Buchstabencode abzuschreiben - aber auch Fragen aus allen Gebieten der Allgemeinbildung herauszubekommen bzw. zu lösen. Dies kann z.B. das Auszählen von Buchstaben „E“ in einem langen Verbotsschild sein, dem Ermitteln des Herkunftslandes einer angeschraubten, fremdländischen Münze oder das Dechiffrieren eines so genannten QR-Codes ... sein.

Je schwieriger die Schatzpunkte zu erreichen sind - und je schwieriger die gestellte Aufgabe am entsprechenden Schatzpunkt ist - desto höher ist die dadurch erreichte Wertungspunktzahl. Sieger ist jenes Team, welches im gesetzten Zeitlimit die höchste Punktzahl erreicht hat.

 

  Für Gäste aus der Gruppenherberge Wiesenthal können wir eine etwa 30 Min.-Einweisung in die Geocaching-Schatzsuche auch vor Ort auf dem Gelände der Herberge durchführen. Auf dem Gelände der Herbege befinden sich zwei "Übungs"- Geocaching Schatzpunkte! Bitte bei Interesse vorher Termin und Uhrzeit der Einweisung verbindlich abstimmen!

 

Regionen bzw. Standorte: 04680 Wasserschloss Podelwitz (nahe Colditz bzw. Tanndorf) - nur 6 km von der Gruppenherberge Wiesenthal entfernt und ggf. auch zu Fuß erreichbar sowie bzw. als Alternative im 10 km entfernten Ort 04703 Klosterbuch.

 

Vermietung Schatzsuche-Set: besteht aus dem vorprogrammierten GPS-Gerät,  inklusive ausführlicher Schatzsuche-Bedienungsanleitung, Schatzsuche-Karte, Lösungsvorlage sowie Bleistift.In einem verschlossenen Umschlag gibt es zudem die Lösungen, so kann am Ende der GPS-Schatzsuche das "Siegerteam" ermittelt werden. Pro Schatzsuche-Set empfehlen wir kleine Gruppen bzw. "Schatzsuche-Teams" von 2 bis max. 4 Teilnehmer.

 

Preis:

  • Vermietung eines kompletten Schatzsuche-Sets: 30 EUR
  • Mindestabnahme von drei Schatzsuche-Sets !
  • Nutzungszeit: halber bzw. ganzer Tag
  • verbindliche Buchung bzw. Anmeldung einige Tage vor ihrem Wunschtermin ist erforderlich!

 

Unter dem Link (unten) gelangen Sie zur Detailseite "Geocaching zum Selbermachen", wo sie weitere Infos, Übersichtskarte, Anreiseinfos und viele Fotos zur geplanten GPS-Schatzsuche finden.

 

  mehr Details zu: Geocaching zum Selbermachen

BOGENSCHIESSEN AUF DEM GELÄNDE DER GRUPPENHERBERGE WIESENTHAL


   BOGENSCHIEßEN AUF DEM GELÄNDE DER GRUPPENHERBERGE WIESENTHAL

 

Auf Wunsch (vorher Zubuchen!) können Sie einen kleinen Bogenschießstand auf dem Herbergsgelände nutzen. Der Schießstand besteht aus einem überdachten Aufenthaltsbereich, einer Schießbahn sowie Absperrung und Sicherheitsfangnetzen.

Sie nutzen den Bogenschießstand in Eigenregie, somit sind Sie auch für die Einhaltung der obligatorischen Sicherheitsvorschriften verantwortlich! Mit der Übergabe des Schießstandes zur Nutzung erfolgt eine Einweisung in die "Kunst" des Bogenschießens sowie eine Sicherheitsbelehrung. 2 Sportbögen (ggf auch für Linkshänder), ca. 20 - 30 Pfeile, Unterarmschützer, Zielscheiben, Schreibkladde und Stift. Bitte bei Interesse der Bogenschießstandnutzung einige Tage vorher bzw. mit der Herbergsbuchung verbindlich buchen bzw. reservieren! Den Gästen obliegt die Absicherung ihrer Bogenschießnutzung. Die Benutzung durch alkoholisierte Personen ist nicht statthaft!

 

Mietpreis: 70 EUR pauschaler Mietpreis Bogenschießanlage (Tagesnutzung durch Hausgäste)

 

SELBSTBAUFLOß AUF DEM MULDEFLUSS AB HERBERGE WIESENTHAL

Tagestour -Aktivangebot (10:30 Uhr bis etwa 16:30 Uhr - 17:00 Uhr) Selbstbau-Floßtour auf der Freiberger Mulde. Tourstart für die Hausgäste direkt an der Gruppenherberge gegen 10:30 Uhr.

 

Für die Gäste der Gruppenherberge Wiesenthal starten wir auf dem Gelände der Gruppenherberge. Wir beginnen gegen 10:30 Uhr mit dem Zusammenbau der Flöße, etwa gegen 12 Uhr dann direkt nach dem Zusammenbau und dem "Stapellauf" der Flöße Mittagessen / Grillpicknick vor Ort am Grillbereich / Freisitz Wiesenthal.

 

Am Treffpunkt werden aus aufpumpbaren Schlauchkörpern, Holzplatten, Balken, Riemen und einer Steuereinrichtung eines oder meherere schwimmfähige Flöße im Team zusammengebaut. Nach etwa einer Stunde sind die Flöße fertig gebaut, nun erfolgt der Start zur etwa 10 km lange Flussfahrt auf dem Fluss Freiberger Mulde. Unterwegs Stopp an der Anlegestelle der Gruppenherberge Wiesenthal. Am Freisitzbereich (direkt am Flussufer gelegen) gibt es ein ansprechendes und sehr umfangreiches Grillpicknick, dazu Bier, Wein oder eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken. Der zweite Teil der Tour führt am sehenswerten Wasserschloss Podelwitz vorbei bis nach Sermuth. Dort werden die Flöße wieder an Land gezogen und gemeinsam "zerlegt" und wieder auf den bereit gestellten Lastenanhänger verladen. Tourdauer insgesamt etwa 6 bis 7 Stunden = Tagestour. Bitte Ihren Wunschtermin individuell vereinbaren! Noch viel mehr Infos, viele Fotos, Streckenkarten etc. findet man unter dem unten veröffentlichten Link.

 

Preisliste - Sonderpreis für Hausgäste Gruppenherberge Wiesenthal
Pauschalpreis bis 12 Personen: 720 €
weitere Teilnehmer zahlen dann Einzelpreis von: 60 €

 

Leistungen: Aufbau zweier großer, robuster Flöße, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Behältnisse, Erfrischungsgetränke für die gesamte Tour. Inkl. sehr umfangreichem Grillpicknick, Floßzusammenbeu mit Trainer, Rastmöglichkeit im Wasserschloss Podelwitz sowie kostenfreie Mitnahme von 2 Tourteilnehmern von Sermuth zurück nach Wiesenthal - damit diese TN dann mit den Autos den "Rest" der Gruppe nachholen können. Auch kann ein Bustranfer zurück von uns zugebucht werden, die Kosten für den Bus werden 1:1 und ohne jedweden Aufpreis an die Gruppe weitergegeben.

 


   Selbstbaufloßtour auf der Freiberger Mulde bis Sermuth

 

SERVICE: BRENNHOLZVERKAUF UND GRILLMIETE


   BRENNHOLZVERKAUF

Wir bieten in einer großen Kiste fertig gespaltenes, klein gehacktes Feuerholz zum Verkauf an. Das Holz ist trocken und frei von Schadstoffen - kann somit auch für die Zubereitung von Nahrung am bzw. auf dem Feuer verwendet werden. Die Holzscheite sind überwiegend Laubhölzer (Birke, Buche, Robinie). Die Menge Holz ist (siehe Foto) eine große MaurerKiste bzw. hat ein Gewicht von ca. 25 - 35 kg. Das Brennholz langt bei “normaler Verbrennung” für ca. 2 bis 4 Stunden im Feuerkorb, bei offenem Lagerfeuer etwas weniger. Nach Gebrauch der Feuerstelle(n) bzw der Feuerkörbe sind selbige sauber und gereinigt zu übergeben, Asche und Holzreste sind zu entfernen, ein entsprechendes Behältnis sowie Metallschaufel steht zur Verfügung.

 

1 Kiste fertig gehacktes Brennholz 14,00 EUR

 

   Eigenes Feuerholz kann natürlich mitgebracht werden. Es ist im Umfeld aller Niederlassungen nicht möglich “mal schnell” in den Wald zu gehen und sich dort “irgendwoher” sein Brennholz zu besorgen.

 


 


   MIETE EINES KOMPLETT VORBEREITETEN HOLZKOHLE-GRILLS

Komplettmiete eines großen Grills / Kohle / Rost und Zubehör. Sie können alles für Ihr Grillen in den Camps als Komplettpaket mieten: Grill mit ca. 2,5 kg Grillkohle bzw. -brikett, Anzünder, Grillbesteck, Schutzhandschuh, ein großer Ablageteller, ein scharfes Messer sowie eine Grillzange … ). Bei der Rückgabe ist der Grill gereinigt - und vor allem mit gereinigtem Grillrost wieder zu übergeben. Reinigungsmaterial, Stahlschwämme sowie warmes Wasser steht in den Camps an der Geschirrspüle zur Verfügung. Nicht im Leistungsumfang: Lebensmittel bzw. Grillgut, Geschirr für weitere Teilnehmer, Reinigung.

 

Miete eines komplett vorbereiteten, großen Grills: 14,00 EUR

VERPFLEGUNGS-SPECIALS VOM LAGERFEUR - FEUERLACHS GEMÜSEPFANNE U.V.M.


   LACHS AM BRETT / FEUERLACHS

Buchbar ab 12 Personen! Zeitbedarf etwa 2-3 Stunden. Abendprogramm oder interessante Abwechslung während eines Teamtrainings oder im Rahmen einer OutdoorAktivität – und “nebenbei” noch ein leckeres Essen! Gemeinsam mit den Teilnehmern führen wir einen unserer beliebten “Outdoor-Kochkurse” durch, Ziel der gemeinsamen Arbeit ist ein (oder mehrere) sehr außergewöhnlich zubereiteter Lachs.

 

Pro Person ca. 300 g Fisch (große Lachsforellen mit Kopf/Schwanz), viele frische Kräuter, Salz, dazu Schnittbrot und ein kräftiger Schluck kühler Weißwein. Dieser "Wildnis-Kochkurs" findet unter "Einbindung" der Gäste statt, jeder Interessierte darf bzw. soll mitmachen! Der Trainer oder “Koch” halbiert den Fisch, nagelt selbigen auf ein geschnittenes Brett auf, bereitet eine Packung frische Kräuter - und heizt ein großes, heißes Holz- bzw. Grillkohlefeuer an. Die gewürzten und mit Kräutern ausgestatteten Lachsfische sind nun fest auf dem Holzbrett fixiert, jetzt kommen die so vorbereiteten Lachsbretter an  bzw. in das heiße Glutfeuer ... (siehe auch Fotos)

 

  • je nach Gruppengröße 1 bis 4 komplette Lachse (Gewicht etwa 1,5 kg/Fisch)
  • inkl. Feuerkorb mit 6-8 kg Holzkohle sowie Brennholz (kleine Scheite)
  • Kräuter, Gewürze und Salz
  • Schnittbrot (Mischbrot)
  • Die Zubereitung des Lachses als "Entertainmentprogramm" - die interessierten Teilnehmer können mitmachen
  • im Preis enthalten: Gabeln, Teller, Becher (für Weißwein)
  • je nach Gruppengröße 2-3 Flaschen Weißwein (meist Sylvaner oder Grauburgunder)
  • Abfallentsorgung
  • Optimale Gruppengröße: 10 - 15 Personen, für maximal 25 - 30 Personen ist dieses Angebot realisierbar (dann mit vier großen Lachsbrettern am Feuerkorb ...)

 

Preis: 240 EUR Pauschalpreis bzw. Mindstpreis inkl. 12 Personen, dann 20 EUR jede weitere Person.


Bitte diese Leistung im Vorfeld ihres Aufenthalts verbindlich buchen bzw. bestellen!


 


  GEMÜSEPFANNE VEGETARISCHES LAGERFEUERGERICHT


Verstehen Sie diese Angebote nicht als "einfaches Essen", sonder als Teamevent bzw. niveauvolles Gruppenerlebnis "gemeinsam für ein warmes Essen arbeiten" ... Mindestens 12 Personen, mindestens 1,5 - 2h Zeitumfang.

INFO: Gemüsepfanne (vegetarisches Gericht)
Feuer entfachen, frisches Gemüse putzen und zurechtschneiden, Dosen öffnen, weiter das Feuer am Brennen halten ... Ein Mitarbeiter übergibt der Gruppe ein komplettes “Set” an Gerätschaften, Pfanne, Feuerholz, Geschirr und Besteck sowie frisches Gemüse, Konserven, Brot, Gewürze und Pflanzenöl. Leistungsumfang: Brennholz und Holzkohle für Kochfeuer, Feuerkorb, große Pfanne, Geschirr (Schüssel), Schneidbrettchen, Gemüsemesser, Besteck und Gefäße, frisches und Dosengemüse, Gewürze, Pflanzenöl, Schnittbrot. Pro Person ca. 200-300g fertige Gemüsepfanne, 1-3 Scheiben Misch- oder Schwarzbrot. Optimale Gruppengröße für beide Verpflegungsangebote: 12- 20 Personen, max. für 30 Personen. In den Abenteuercamps von Unger Outdoor Team ist die Nutzung der Toiletten sowie wettergeschützter Aufenthalt mit Feuerstele, Tische und Bänke inklusive. Bei Outdoor-Veranstaltungen außerhalb unserer Niederlassungen kann dies nicht immer gewährt werden.

 

Preis: 100 EUR Pauschalpreis bzw. Mindstpreis inkl. 12 Personen, dann 8,50 EUR jede weitere Person


Bitte diese Leistung im Vorfeld ihres Aufenthalts verbindlich buchen bzw. bestellen!


 


  GULASCHSUPPE - LAGERFEUERGERICHT


Buchbar ab 12 Personen! Zeitbedarf etwa 2 Stunden. Abendprogramm oder interessante Abwechslung während eines Teamtrainings oder im Rahmen einer OutdoorAktivität – und “nebenbei” noch ein leckeres Essen! Gulaschsuppe wie auch die vegetarische Gemüsepfanne ist buchbar ab 12 Personen! Zeitbedarf mindestens 90 Minuten, besser 120 Minuten! Teamwork für ein warmes Essen - verstehen Sie diese Angebote nicht als "einfaches Essen", sondern als Teamevent bzw. niveauvolles Gruppenerlebnis "gemeinsam für ein warmes Essen arbeiten" ...

INFO: Gulaschsuppe
Den großen Kessel an das Dreibein hängen (oder auf den urigen Kocher/Feuerkorb heben), rühren und immer mal wieder abschmecken. Pro Person etwa 400 ml Gulaschsuppe. Weiterhin wird zur Verfügung gestellt: rote Kidneybohnen, Mais (Dose), Gewürze. Zur Gulaschsuppe gibt pro Person ein Doppelbrötchen bzw. Schnittbrot. Inkl. Schüssel und Löffel sowie Dreibein und je nach Gruppengröße den entsprechenden emaillierten Kochkessel. Die Zubereitung erfolgt auf dem offenen Feuer. Das Brennholz für das Kochfeuer ist im Preis inklusive (Menge: etwa 1/2 Kiste). Bei der Übergabe der Materialen und Lebensmittel an die Gäste erfolgt eine kurze Einweisung durch einen Mitarbeiter, die Zubereitung hat allerdings in Eigenregie und Eigenorganisation durch die Gäste zu erfolgen! (Selberzubereitung). Nach dem Essen sind Schüsseln von groben Verschmutzungen und Lebensmittelresten zu befreien, damit das Geschirr vom Personal in den Geschirrspüler geräumt werden kann. Getränke (Bier, alkoholfreie Getränke) optional auf der Basis Zukauf.

 

Preis: 100 EUR Pauschalpreis bzw. Mindstpreis inkl. 12 Personen, dann 8,50 EUR jede weitere Person


Bitte diese Leistung im Vorfeld ihres Aufenthalts verbindlich buchen bzw. bestellen!


 


  GRILLSCHWEIN - SCHWEIN AM SPIEß

 

Buchbar als großes Grillschwein. Bitte beachten Sie den Zeitbedarf von mindestens 3 h. Wir bieten Ihnen ein komplettes “Set” Grillschwein am Spieß an, geeignet für Gruppen bis ca. 30 Personen. Ein fertig auf die Dreheinrichtung aufgezogenes, vorgekochtes Grillschwein wird (von den Gästen selbstständig) über einer großen Wanne heißer Glut von Zeit zu Zeit gedreht, ab und an mit Rotwein-Gewürzlake überpinselt und knusprig braun gegrillt.

 

  • fertig vorgekochtes, auf Dreheinrichtung gespießtes Ferkel
  • inkl. Feuerschale mit 8 - 10kg Holzkohle sowie Brennholz (Scheite)
  • ca. 1-1,5l Gewürzlake (Rotwein, Gewürze, Salz, Pflanzenöl)
  • Schnittbrot (Mischbrot)
  • fertig zubereitetes, warmes Sauerkraut im Topf
  • Senf, Geschirr (Teller, Besteck, Papierserviette bzw. Zellstoffrolle)
  • Messer und Gerät zum abschneiden der Fleischstücke, Topf/Tablett
  • Abfallentsorgung
  • Die Gäste müssen das Grillschwein selbst betreuen bzw. das Grillen und die Zubereitung eigenständig übernehmen.
  • Das Grillschwein kann nur von Hausgäste-Gruppen in den beiden Niederlassungen 04703 Gruppenherberge Wiesenthal und  04703 Abenteuercamp Klosterbuch gebucht werden.

 

Preis: 300 EUR komplettes Grillschwein, ausreichend für 20 - 30 Personen


Bitte diese Leistung etwa 14 Tage Vorfeld ihres Aufenthalts verbindlich buchen bzw. bestellen!


 

Für größere Gruppenstärken - ab etwa 15 bis 20 Personen - maximal bis 40 - 50 Personen - können wir auch speziell auf die Wünsche angepasste Verpflegungsleistungen, Lagerfeuerspecials und Grillpicknicks anbieten:

 

  • Gruppen- Frühstück in Büfettform
  • Grillpicknick
  • Getränkeverkauf

 

Viel mehr Möglichkeiten, Ideen und Anregungen dazu findet man auf unseren Seiten "Verpflegung und Lagerfeuer-Specials" unter dem unten angegebenen Link.

 

   hier noch mehr Details und Fotos auf den "Verpflegungs-Seiten"